Energiepfähle

Bei der Gründung von Neubauten sind teils bis zu 20 m in den Untergrund reichende Betonpfähle notwendig, weil der Untergrund nicht fest genug ist. Hierbei bietet sich an, diese Pfähle mit entsprechenden Rohrsystemen auszustatten, um so dem Boden Wärme zu entziehen oder zu speichern. Die Rohrsysteme werden über einen Verteiler gebündelt und an die Wärmepumpe angeschlossen.

Wir planen und realisieren Ihre Anlage basierend auf:

  • Planung der Energiepfähle mit Rohrsystem auf Basis der Standortbedingungen
  • Beantragung (nur wenn erforderlich) der wasserrechtlichen Erlaubnis
  • Baustelleneinrichtung
  • Liefern und Einbauen der Rohrsysteme in den Pfahlbewährungen
  • Anschlussarbeiten inkl. Montage der Verteileranlagen
  • Die Energiepfähle spülen und ggf. mit einem Wärmeträgermittel befüllen und entlüften
  • Erstellung der Abschlussdokumentation für Bauherrn und ggf. Behörden

Bei weiterem Interesse können wir Ihnen gerne unsere Referenzen zur Verfügung stellen.